PSN Identitätsdiebstahl: Sony bietet kostenlosen Schutz an

06.05.11 - Sony CEA gibt bekannt, dass PlayStation Network Nutzer in den USA kostenlos an dem "AllClearID Plus"-Programm von Debix teilnehmen und sich so besser vor Identitätsdiebstahl schützen können.

Der AllClearID Plus Service wird von Debix für zwölf Monate angeboten und beinhaltet eine Versicherung von USD 1 Mio. gegen Identitätsdiebstahl. Nutzer können sich bis zum 18.06.11 für das Programm eintragen, Aktivierungs-Emails sollten alle Kunden in den nächsten Tagen erhalten.

In anderen Territorien sind ähnliche Aktionen geplant, zu denen sich Sony zu einem späteren Zeitpunkt äußern will.

 

 

PlayStation Network bleibt vorerst abgeschaltet

09.05.11 - Das PlayStation Network und Qriocity bleiben bis auf weiteres offline, wie Sony-Sprecher Shigenori Yoshida heute in Tokio bestätigt hat. Sony weiß auch noch nicht, wann die Dienste ihren Betrieb wieder aufnehmen werden.

Bis spätestens 31.05.11 soll der Service allerdings wieder laufen, meint Yoshida. Das PSN und Qriocity sind seit dem 20.04.11 nach einem Hackerangriff offline. Letzte Woche sollte das PSN teilweise wieder laufen, allerdings konnte Sony den Termin aufgrund weiterer Sicherheitstests am Netzwerk nicht einhalten.

 

 

Das PSN ist nicht wieder online

 

wie zuletzt angenommen, haben nicht Hacker 2.500 Datensätze im Internet veröffentlicht, sondern Sony selbst hatte einen Fehler gemacht, wie man nun gegenüber der japanischen Tageszeitung Nikkei zugab. Das allerdings lässt gerade in dieser Situation nach dem PSN-Ausfall das Vertrauen der PS3- und PSP-Gamer noch weiter sinken.

Wenn nicht Hacker, wer dann? - Als die Meldung durch das Internet geisterte, 2500 Datensätze seien auf einer von Sonys Webseiten veröffentlicht worden, haben spontan alle mit dem Finger auf die Hacker gezeigt, weil diese doch auch für das Wochenende eine weitere Aktion gegen Sony angekündigt hatten. Doch wie sich nun herausstellt, ist Sony selbst einfach eine Datenpanne passiert.

Bei dem Versuch, Kundendaten von einem Server einer Sony-Vertriebstochter zu löschen, hatte man diese versehentlich selbst veröffentlicht. Der Server um den es geht, steht in Kalifornien, und das japanische Branchen-Magazin Nikkei berichtet, dass Sony erst von jemandem auf diese Datenpanne hingewiesen werden musste. Ein Pressesprecherin von Sony soll diesen Vorfall gegenüber Nikkei bestätigt haben. Übereinstimmend berichten mehrere Online-Medien von dem Bericht auf Nikkei.com - allerdings sind die Artikel des Magazins nicht einfach so zugänglich, sondern nur Abonnenten vorbehalten.

Das allerdings lässt die Frage offen, warum Sony, wenn man selbst die Daten veröffentlichte, das PSN nicht schon wieder in Betrieb genommen hat. Die anfängliche Argumentation der Medien - und auch von uns - war, dass man den Termin der Neuaufschaltung verschoben hatte, weil man erneut Opfer eines Hacks geworden wurde. Wenn der Hack aber bislang nicht stattgefunden hat, können wir weiterhin aufmerksam verfolgen, ob die Hacker noch etwas unternehmen werden, und wann es mit dem PSN weitergeht.

 

 

PSN "Willkommen zurück" Programm: Sony verschenkt Spiele

07.05.11 - Anlässlich des kommenden Neustarts des PlayStation Network führt Sony auch in Europa ein "Willkommen zurück"-Programm durch. PSN-Nutzer haben die Möglichkeit, zwei Spiele aus einer Liste von fünf PS3-Spielen auszuwählen.

PSP-Besitzer können sich zwei Spiele aus einer Liste mit vier Spielen aussuchen. Die genauen Titel will Sony später bekanntgeben.

 

 

 

Wiederaufbau: PSN-Neustart lässt auf sich warten

07.05.11 - Sony hat noch keinen Termin, wann das PlayStation Network wieder voll funktionsfähig sein wird. Das teilt Sony in seinem offiziellen Blog mit. Ursprünglich sollte der Dienst in dieser Wochen in Teilen wieder laufen.

Derzeit werden aber noch interne Tests der Systeme bei Sony durchgeführt: "Die Verifizierung der System-Sicherheit ist ein wichtiger Schritt bei der Wiederherstellung des Systems. Nach der Prüfung der Sicherheit muss das System noch intensiv durchleuchtet und getestet werden. Erst wenn all diese Schritte durchlaufen sind, können wir die Systeme wieder online bringen", so Nick Caplin von Sony.

 

 

 

Neue Infon über PSN

 

PlayStation Network kurz vor Wiederherstellung

06.05.11 - Die Wiederherstellung des PlayStation Network steht kurz bevor, wozu sich Sony CEE in einer offiziellen Stellungnahme geäußert:

"Heute haben unsere weltweit arbeitenden Netzwerk- und Sicherheitsteams bei Sony Network Entertainment und Sony Computer Entertainment mit den abschließenden, internen Testphasen für das neue System begonnen", teilt Nick Caplin von Sony mit. "Dies ist ein wichtiger Schritt im Zuge der Wiederherstellung der Angebote von PlayStation Network und Qriocity.

Wie ich es vorher schon einige Male erwähnt hatte, haben wir rund um die Uhr gearbeitet um das Netzwerk wieder aufzubauen und den Schutz eurer persönlichen Daten zu verbessern. Unsere höchste Priorität ist es, dass eure Daten sicher sind, sobald ihr die Angebote wieder in Anspruch nehmen könnt.

Wir wissen, dass viele von euch darauf brennen, endlich wieder das PlayStation Network und Qriocity zu nutzen, deswegen war es uns wichtig, dass ihr über diesen entscheidenden Schritt im Zuge der Wiederherstellung Bescheid wisst. Wir geben euch weitere Informationen sobald wir sie haben."

 

 

 

 

Angeblich Hackerangriff auf Sony am Wochenende geplant

06.05.11 - Eine Gruppe Hacker soll angeblich einen dritten Angriff auf Sonys Website für dieses Wochenende planen. Das will ein Beobachter eines Internet Relay Chat Kanals erfahren haben, der von Hackern genutzt wird.

Die Hacker wollen alle oder nur einige Informationen öffentlich machen, die sie von Sonys Serven kopieren können. Dazu könnten möglicherweise Kundennamen, Adressen und Kreditkartendaten gehören. Die Hacker behaupten, dass sie derzeit Zugriff auf einige Sony Server haben.

 

 

 

 

 

Dies ist ein Mustertext. Füge hier deinen eigenen Text ein.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!