Aktuelles über WII und WII 2

Hacker-Angriff auf Nintendos Server

06.06.11 - Auf Nintendos amerikanische Server hat ein Hacker-Angriff stattgefunden, wie der Konzern mitteilt. Es wurden allerdings keine Firmen- oder Kundendaten gestohlen.

Verantwortlich für den Angriff ist die Hackergruppe LulzSec ("Laughing at your security"): Sie veröffentlichte auf ihrer Website eine Datei mit der angeblichen Webserver-Konfiguration von Nintendo. Das Unternehmen arbeitet derzeit daran, seine Server sicherer zu machen.

 

 

 

Game Informer: "Wii-Nachfolger heißt Nintendo"

06.06.11 - Die Nachfolger-Konsole der Wii (Codename: Project Cafe) soll offiziell einfach nur "Nintendo" heißen. Das glaubt die amerikanische Game Informer, die im April zuerst von einer neuen Nintendo-Konsole gesprochen und damit Recht hatte.

Daher könnte Game Informer vielleicht auch mit dem Namen der Konsole richtig liegen. Ob das neue System wirklich nur "Nintendo" heißt, wird sich in zwei Tagen auf der E3-Pressekonferenz von Nintendo zeigen.

 

 

 

PSN Hack: Nintendo überarbeitet Datenschutzerklärungen

06.05.11 - Angesichts der jüngsten Hackerangriffe auf das PlayStation Network von Sony, hat Nintendo seine Datenschutzerklärungen für den Club Nintendo überarbeitet.

Als Teil der neuen Richtlinien heißt es, dass Nintendo die Erlaubnis erteilt wird, Nutzerinformationen zu sammeln. Nutzer, die die neuen Bestimmungen bis zum 31.05.11 nicht anerkennen, verlieren ihre Mitgliedschaft im Club Nintendo sowie ihre gesammelten Sterne.

 

 

 

Mario Kart Wii Pack für Deutschland angekündigt

04.05.11 - Nintendo gibt bekannt, dass das Mario Kart Wii Pack am 20.05.11 in Deutschland erscheinen wird. Das Set besteht aus:

- 1 x Spiel Mario Kart Wii
- 1 x Wii Fernbedienung Plus
- 1 x Nunchuk Controller
- 1 x Wii Konsole (weiß)
- 1 x Wii Wheel (Lenkrad)

Wie viel das Set kosten wird, sagt Nintendo nicht.

 

 

 

 

Wii-Nachfolger: Keine Festplatte, aber 8GB Flash-Speicher

04.05.11 - Der Wii-Nachfolger (Codename: "Project Cafe") soll keine Festplatte haben, dafür aber 8GB Onboard Flash-Speicher. Das behauptet Kotaku und stützt sich auf Quellen, die mit Nintendos neuer Konsole vertraut sind.

Mit dem 8GB Speicher würde es wohl keine großen Download-Titel geben, wie es auf PS3 und Xbox 360 der Fall ist; dafür aber wohl Retro-Spiele, die problemlos in dem Speicher Platz finden. Ebenso könnte Nintendo Patches und Map Packs anbieten. Die Konsole soll auch das Speichern auf SD Cards ermöglichen.

Das Disc Format der neuen Konsole soll 25GB Daten speichern können, heißt es in dem Bericht weiter. Die 25GB Discs hätten den dreifachen Umfang der größten Discs für Xbox 360 und Wii, sie wären seitens der Kapazität mit einer Single-Layer Blu-ray der PS3 vergleichbar.

Seitens der Auflösung soll es HD Grafik entweder in 1080p oder 1080i auf dem neuen System geben. Hierzu hat Kotaku unterschiedliche Aussagen gehört.

Nintendo hat keine der Angaben bestätigt und plant die neue Konsole offiziell auf der E3 im Juni 2011 vorzustellen. Die Auslieferung soll dann 2012 erfolgen.

So kauft man eine WII     xD


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!